JUMPDRIVE® FLASH-LAUFWERK FAQS

Warum unterstützt das Lexar USB-Flash-Laufwerk keine Dateien die 4 GB oder größer sind?
Um Dateien, die größer als 4 GB sind, übertragen zu können, muss das USB-Flash-Laufwerk über ein NTFS- oder ein exFAT-Dateisystem verfügen. Das Standarddateisystem des USB-Flash-Laufwerks ist FAT32. Dieses ist nicht in der Lage, Einzeldateien zu verarbeiten, die größer als 4 GB sind (um exakt zu sein, ein Byte kleiner als 4 GB). Bitte befolgen Sie die unten aufgeführten Schritte, um das USB-Flash-Laufwerk im NTFS-Dateisystem zu formatieren.

Warnung: Sämtliche Daten auf dem USB-Flash-Laufwerk werden verloren gehen! Bevor Sie fortfahren, stellen Sie bitte sicher, dass Sie die Daten vom USB-Flash-Laufwerk gesichert haben.
1.Öffnen Sie „Dieser PC“ („Computer“ bei Vista und Windows 7). Klicken Sie das Lexar USB-Flash-Laufwerk rechts an und wählen dann „Formatieren“.
2.Wählen Sie nun entweder das NTFS- oder exFAT-Dateisystem vom Dropdown-Menü.
3.Wählen Sie nun „Schnellformatierung“ als Option und klicken dann „Starten“.
Hinweis: Sollte NTFS nicht verfügbar sein, schließen Sie das „Formatieren“-Fenster und fahren mit den Schritten 4 – 9 fort.
4.Klicken Sie „Dieser PC“ („Computer“ bei Vista) rechts an und wählen Sie „Eigenschaften“.
5.Wählen Sie den Reiter „Hardware“ und klicken auf „Gerätemanager“.
6.Öffnen Sie die Laufwerke und klicken Sie rechts auf das Lexar USB-Flash-Laufwerk. Wählen Sie „Eigenschaften“.
7.Klicken Sie auf den Reiter „Richtlinien“ und wählen Sie dort „für Leistung optimieren“.
8.Klicken Sie auf „OK“.
9.Wiederholen Sie die Schritte 1 – 3.

Bitte beachten Sie, dass das MacOS 10.6.5 vollständigen Lese- und Schreibzugriff auf exFAT formatierte Laufwerke unterstützt. Für NTFS formatierte Laufwerke unterstützt MacOS hingegen nur Lesezugriff. Einige Geräte (MP3-Player, digitale Fotorahmen, etc.) können die NTFS- oder exFAT-Dateisysteme nicht lesen. Außerdem müssen sowohl Windows XP als auch Vista zunächst aktualisiert werden, um auf exFAT-Dateisysteme zugreifen zu können.

Kann ich das Lexar USB-Flash-Laufwerk als bootfähiges USB-Gerät nutzen?
Obwohl das Booten von einem USB-Flash-Laufwerk möglich ist, wird diese Funktion nicht von Lexar unterstützt. Das USB-Flash-Laufwerk ist als Speichermedium ausgelegt.

Verfügt das Lexar USB-Flash-Laufwerk über einen Schreibschutz?
Das Lexar USB-Flash-Laufwerk verfügt über keinen Schreibschutz. Sollten Sie beim Gebrauch des USB-Flash-Laufwerks Schreibschutzmeldungen erhalten, gehen Sie bitte wie folgt vor:
1.Vergewissern Sie sich, dass Sie auf das Wechselmedium Schreibzugriffsrechte haben. Es kann sein, dass die Sicherheitseinstellungen des Betriebssystems Schreibzugriffe für Wechselmedien deaktiviert haben.
2.Vergewissern Sie sich, ob Sie Software von Drittanbietern verwendet haben, um den Schreibschutz auf Ihrem USB-Laufwerk zu aktivieren.
Sollte keine der oben genannten Aussagen zutreffen, ist das USB-Flash-Laufwerk möglicherweise defekt. Bitte wenden Sie sich für weitere Hilfe an unseren technischen Kundendienst.

Ist USB 3.0 dasselbe wie USB 3.1?
USB 3.1 ist eine vom USB-IF entwickelte Spezifikation. USB 3.1 beinhaltet USB 3.1 Gen1 und USB 3.1 Gen2:
USB 3.1 Gen1 (SuperSpeed): Die höchste theoretische Übertragungsgeschwindigkeit beträgt 5 GB/s (entspricht USB 3.0).
USB 3.1 Gen2 (SuperSpeed+): Die höchste theoretische Übertragungsgeschwindigkeit beträgt 10 GB/s.
Die tatsächliche Geschwindigkeit basiert auf den jeweiligen Produktspezifikationen.

Das USB-Flash-Laufwerk wird von meinem Computer nicht erkannt. Was kann ich tun?
Bitte Überprüfen Sie, ob der USB-Anschluss Ihres Computers ordnungsgemäß funktioniert und ob der Treiber des Flash-Laufwerks aktiviert ist. Sollte sowohl der USB-Anschluss als auch der Treiber ordnungsgemäß arbeiten, aber das USB-Flash-Laufwerk noch immer nicht erkannt werden, wenden Sie sich bitte an unseren technischen Kundendienst.

Einige USB-Flash-Laufwerke mit einem Metallgehäuse werden nach stundenlanger Nutzung heiß. Ist das normal?
Das Erwärmen ist bei USB-Flash-Laufwerk normal. Da das Metallgehäuse mehr Wärme absorbiert, kann die Temperatur zwischen Metallgehäuse und Kunststoffgehäuse variieren.

Wie sind die Transferraten für USB 1.0, USB 1.1, USB 2.0, USB 3.0 und USB 3.1?
Theoretisch kann USB 1.0 bis zu 1,5 MB/s übertragen*
USB 1.1 kann bis zu 12 MB/s übertragen*
USB 2.0 kann bis zu 480 MB/s übertragen*
USB 3.0 und 3.1 (Gen 1) können bis zu 5 GB/s übertragen*
USB 3.1 (Gen 2) kann bis zu 10 GB/s übertragen*
*Die tatsächliche Leistung kann bei unterschiedlichen Produkten variieren.

Was ist ein USB-Typ-C-Anschluss?
USB Typ-C, auch als USB-C bekannt, ist eine Art eines USB-Anschlusses (Universal Serial Bus). Das augenscheinlichste Merkmal ist dabei, dass der Stecker vollständig kongruent ist. Verglichen etwa mit einem Micro-USB-Stecker, muss der Nutzer jetzt nicht mehr auf die Steckerausrichtung achten, da beide Orientierungen möglich sind. USB Typ-C unterstützt OTG, d.h., dass jetzt Daten direkt zwischen tragbaren Geräten übertragen werden können, ohne das ein weiterer Host (z.B. ein PCs) benötigt wird. Es unterstützt die USB 3.1-Spezifikationen und ist abwärtskompatibel.

Was ist ein Micro-USB-Anschluss?
Dieser neue Standard ersetzt den Mini-USB auf vielen Smartphones und Tablets, diese Art des Anschlusses ist nur halb so hoch wie der Mini-USB-Stecker und fast so breit. Micro-USB unterstützt OTG, d.h., dass jetzt Daten direkt zwischen tragbaren Geräten übertragen werden können, ohne das ein weiterer Host (z.B. ein PCs) benötigt wird. Es ist mit den USB 1.1- und USB 2.0-Spezifikationen kompatibel.

Wie verwendet man das USB-Flash-Laufwerk richtig?
Bitte stecken Sie das USB-Flash-Laufwerk in den entsprechenden USB-Anschluss des Computers; das Ordner-Fenster oder das USB-Symbol wird nun automatisch eingeblendet. Um die Verwendung des USB-Flash-Laufwerks zu beenden, klicken Sie auf „Hardware sicher entfernen“ und wählen Sie „Entfernen des USB-Flash-Laufwerks“. Ziehen Sie anschließend das USB-Flash-Laufwerk vom Computer ab.

Wie kann ich die Daten auf meinem USB-Flash-Laufwerk schützen?
Nach dem Gebrauch des USB-Geräts, sollten Sie das Gerät stets per „Hardware sicher entfernen“ abmelden, bevor Sie es vom Computer entfernen. Insbesondere wenn es sich um wichtige Daten handelt, sollten Sie stets Sicherungskopien auf anderen Speichergeräten anfertigen.

Gibt es beim Speichern von Daten einen Unterschied zwischen USB 2.0 und USB 3.1?
Obwohl die theoretische Datenübertragungsgeschwindigkeit von USB 2.0 langsamer als die von USB 3.1 ist, unterscheidet sich die Datenspeicherung an sich nicht von einander. Bitte beachten Sie, dass USB 3.1-Standard-USB-Laufwerke oder -Anschlüsse abwärtskompatibel mit der USB 2.0-Schnittstelle sind.

Der Computer verfügt nur über einen USB 2.0-Anschluss. Kann ich trotzdem ein USB 3.0-Flash-Laufwerk verwenden?
USB 3.0 ist zu USB 2.0 abwärtskompatibel, sodass das Lesen und Schreiben von Daten nicht beeinträchtigt wird. Die Verwendung eines USB 3.0-USB-Laufwerks an einem USB 2.0-Anschluss verringert jedoch die Übertragungsgeschwindigkeit.

Wie kann ich die Speicherkapazität meines USB-Flash-Laufwerks überprüfen?
Bitte gehen Sie zu „Dieser PC“, klicken Sie dort rechts auf das Symbol für das USB-Flash-Laufwerk, dann klicken Sie auf „Eigenschaften“, um die Speicherkapazität des Flash-Laufwerks anzuzeigen. Sie können die Speicherkapazität des USB-Flash-Laufwerks auch über „Datenträgerverwaltung“ in der „Computerverwaltung“ überprüfen. (Die Funktionsbezeichnungen können für verschiedene Computersysteme unterschiedlich sein.)

Wie speichert das USB-Flash-Laufwerk die Daten?
Das USB-Flash-Laufwerk verwendet NAND-Flash-Komponenten zum Speichern von Daten. Daten werden im NAND-Flash durch Laden und Entladen (Schreiben/Löschen) gespeichert. Diese Art von Speichergerät bietet verschiedene Vorteile, wie z.B. geringes Gewicht, kleinere Abmessungen, niedrigerer Stromverbrauch, höhere Stoßfestigkeit und eine bessere Leistung im Vergleich zu herkömmliche Festplatten.

Wie kann ich den Namen/die Bezeichnung des USB-Flash-Laufwerks ändern?
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das USB-Laufwerksymbol und wählen Sie dort „Umbenennen“, um den Namen des USB-Flash-Laufwerks zu ändern, oder ändern Sie den Namen im Feld „Datenträger“ durch Formatieren. Um einen Datenverlust zu vermeiden, fertigen Sie vor der Formatierung eine Datensicherung an.

Was geschieht, sollte ich während der Datenübertragung versehentlich mein USB-Laufwerk entfernen?
Bitte vermeiden Sie es, das USB-Flash-Laufwerk während der Datenübertragung zu entfernen. Ein Entfernen während des Übertragungsvorgangs kann zu Datenverlust und sogar zu Funktionsstörungen des USB-Flash-Laufwerks führen.
Wollen Sie das USB-Flash-Laufwerk nicht mehr verwenden, gehen Sie zuerst zu „Hardware sicher entfernen“ und entfernen Sie dann das USB-Flash-Laufwerk vom Anschluss.

Compare