Kategorie: Speicherkarten

Häufig gestellte Fragen

Speicherkarten
SD/microSD
nCARD
CompactFlash
CFast
CFexpress


WELCHE LEXAR KARTENLESER SIND MIT MEINER LEXAR 1066X CF-SPEICHERKARTE KOMPATIBEL?

Die Lexar Professional USB Dual-Slot-Kartenleser sind mit den Lexar Professional 1066x CF-Karten kompatibel. Um die Kartenleistung zu optimieren, sollten Sie die Lexar Professional 1066x CF-Karte mit einem Lexar Professional USB 3.0 Dual-Slot-Kartenleser, der UDMA 7 unterstützt, verwenden. Ein Firmware-Upgrade ist für die 1066x-CF-Kartenfunktionalität mit dem älteren Lexar Professional USB 3.0 Dual-Slot-Kartenleser unerlässlich und kann hier heruntergeladen werden.


UNTERSTÜTZEN LEXAR CF-KATEN DAS EXFAT-DATEISYSTEM?

Lexar CF-Karten werden mit dem FAT32-Dateisystem ausgeliefert. Lexar empfiehlt die Karten in der Kamera vor dem ersten Gebrauch neu zu formatieren.


WELCHE VORTEILE BIETET DIE VERWENDUNG EINER LEXAR CF 6/UDMA 7 COMPACTFLASH-KARTE?

Lexar Professional-Speicherkarten beschleunigen den Arbeitsablauf für der digitale Fotografie. Lexar Professional CompactFlash-Karten bieten professionelle Leistung, hohe Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit bei garantierten Mindestgeschwindigkeiten. Hochwertige Bilder und 1080p HD-Videos, die Sie aufnehmen und speichern, lassen sich schneller übertragen, wodurch der gesamte Arbeitsablauf optimiert wird. Lexar Professional CompactFlash-Karten beinhalten die Image Rescue® 4-Software und werden mit einer begrenzten lebenslangen Garantie geliefert. Mit Lexar Professional CF-Karten können Sie auf Hochgeschwindigkeitsleistung zählen, um Zeit zu sparen, Ihre Termine einzuhalten und somit einen echten Wettbewerbsvorteile zu erhalten.


WAS IST DAS CFAST™ -FORMAT?

CFast ist das brandaktuelle Speicherkartenformat von der CompactFlash Association, das eine höhere maximale Übertragungsrate als CompactFlash®-Karten bietet. CFast-Karten sind ähnlich groß wie CompactFlash-Karten, haben jedoch keine Pins, die sich im Anschluss verbiegen können. Das Speicherkartenformat wurde entwickelt, um das Potenzial der nächsten Generation von Camcordern und DSLR-Kameras auszuschöpfen.


SIND CFAST-KARTEN MIT COMPACTFLASH-KAMERAS KOMPATIBEL?

Nein. Trotz der äußerlichen Ähnlichkeiten sind CFast-Karten nicht mit CompactFlash-Geräten kompatibel.


WIE SCHNELL IST DIE Lexar PROFESSIONAL 3500X CFAST 2.0-KARTE?

Mit Lesegeschwindigkeiten von bis zu 3500x (525MB/s) ist die Lexar Professional 3500x CFast 2.0-Karte bis zu dreimal schneller als die aktuell schnellsten CompactFlash-Karten.* Mit diesen neuen branchenführenden Geschwindigkeiten können Sie hochauflösende Bilder sowie 1080p-Full-HD-, 3-D- und 4K-Videomaterial aufnehmen, speichern und übertragen. *Bis zu 525MB/s Lese-Übertragungsgeschwindigkeit, niedrigere Schreibgeschwindigkeit. Die Geschwindigkeitsangaben basieren auf internen Tests. Die tatsächliche Geschwindigkeit kann variieren. x = 150 KB/s. Die Geschwindigkeitsangabe „dreimal schneller“ basiert auf Geschwindigkeitsangaben für CompactFlash aus der veröffentlichten Spezifikation.


WARUM SIND IMMER SCHNELLERE SPEICHERKARTEN SO WICHTIG?

Die Entwicklung von Technologien wie XQD™ und CFast™ stehen im Einklang mit den erweiterten Funktionen der neuesten Kameras sowie den ständig wachsenden Anforderungen an professionelle Fotografen und Videofilmer.


GIBT ES EIN LEXAR-KARTENLESEGERÄT FÜR DIESE KARTE?

Ja. In Verbindung mit dem Professional Workflow CR2-Lesegerät (sowie dem Professional Workflow HR2-Hub) bietet die Karte Thunderbolt™ 2-Geschwindigkeiten der nächsten Generation. Die Karte kann zudem mit dem Professional Workflow CR1-Lesegerät und dem Professional Workflow HR1-Hub (beide mit USB 3.0-Geschwindigkeit) verwendet werden.


WELCHE GERÄTE UNTERSTÜTZEN DIESE KARTE?

Canon, ARRI und Phase One haben Unterstützung für das CFast-Speicherkartenformat angekündigt. Sie können daher in naher Zukunft von diesen Herstellern Kameras erwarten, die CFast-Karten als Aufnahmemedium verwenden.


WIE OPTIMIERE ICH MEINE CFAST-KARTE AM BESTEN?

Es wird empfohlen, die CFast-Karte von Zeit zu Zeit aufzufrischen (refresh), um so eine maximale Leistung zu erhalten. Unter https://www.lexar.com/de/support/downloads/ können Sie sich hierzu das CFast Refresh Tool Hilfsprogramm herunterladen. LEXAR CFAST CARD COMPATIBILITY


LEXAR CFAST-KARTEN-KOMPATIBILITÄT

Welche Kameras sind mit den Lexar CFast-Karten kompatibel?


WAS IST CFEXPRESS?

CFexpress ist der neueste Standard für herausnehmbare Medienkarten, der von der CompactFlash Association vorgeschlagen wurde. Der Standard verwendet die PCIe 3.0 Schnittstelle mit 1 bis 4 Lanes, wobei 1 GB/s Daten pro Lane bereitgestellt werden können. NVM Express wird ebenfalls unterstützt, um einen geringen Overhead und eine geringe Latenz zu gewährleisten. Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier


WORIN BESTEHT DER UNTERSCHIED ZWISCHEN CFEXPRESS TYP A, TYP B, TYP C KARTEN?

Die Unterschiede zwischen den drei Karten sind der Formfaktor, die Anzahl der Lanes und die maximale Leistung. Die derzeit am häufigsten verwendete Karte ist die Typ B aufgrund ihrer Größenähnlichkeit mit XQD-Karten.


SIND CFEXPRESS TYP B KARTEN DIE GLEICHEN WIE XQD KARTEN?

While CFexpress Type B cards and XQD cards can fit in the same slot, compatibility depends on the host devices. Please check compatibility of your host device with your manufacture.


IST MEIN GERÄT MIT CFEXPRESS TYP B KARTEN KOMPATIBEL?

Bitte überprüfen Sie hier die Kompatibilität.


DOES MY CAMERA ALREADY SUPPORT THE LEXAR CFEXPRESS CARD?

Bitte überprüfen Sie hier die Kompatibilität.


FUNKTIONIEREN SDXC-KARTEN IN SDHC-GERÄTEN?

Ja, SDXC-Karten funktionieren mit SDHC-Geräten. In der unteren Darstellung finden Sie im Detail die unterstützten Geräte und Speicherkarten. Karten und Geräte -SDUC-Speicherkarten dürfen nur mit SDUC-Geräten verwendet werden. -SDXC-Speicherkarten können mit SDXC- und SDUC-Geräten verwendet werden -SDHC-Speicherkarten können mit SDHC-, SDXC- und SDUC-Geräten verwendet werden. -SD-Speicherkarten können mit SD-, SDHC, SDXC- und SDUC-Geräten verwendet werden. Zusätzliche Informationen zu Karten und Geräten -SDUC-Geräte können SD-, SDHC-, SDXC- und SDUC-Speicherkarten verwenden. -SDXC-Geräte können SD-, SDHC- und SDXC-Speicherkarten verwenden. -SDHC-Geräte können sowohl SD- als auch SDHC-Speicherkarten verwenden. -SD-Geräte können nur SD-Speicherkarten verwenden. *Quelle: SD Association


WELCHE BETRIEBSSYSTEME UNTERSTÜTZEN DAS SDXC/MICROSDXC/EXFAT-DATEISYSTEM?

SDXC-/microSDXC-Karten und 256 GB CompactFlash-Karten sind werksseitig im exFAT-Dateisystem formatiert. Auch Flash-Laufwerke können im exFAT-Dateisystem formatiert sein. Damit diese Geräte ordnungsgemäß funktionieren können, muss das Betriebssystem das exFAT-Dateisystem unterstützen. Möglicherweise müssen Sie das Betriebssystem des Geräts aktualisieren, damit die SDXC-/microSDXC-Karten erkannt werden können. Betriebssysteme die das exFAT-Dateisystem unterstützen HINWEIS: Einige Geräte unterstützen gegebenenfalls SDXC-Karten NICHT. SDXC/microSD-Karten können NICHT mit Windows 98, Me, 2000 verwendet werden.


WIE KANN ICH VERLOREN GEGANGENE ODER GELÖSCHTE DATEIEN AUF MEINER SPEICHERKARTE WIEDERHERSTELLEN?

Lexar empfiehlt den Einsatz des Lexar Recovery Tool Hilfsprogramms. Das Hilfsprogramm können Sie unter https://www.lexar.com/de/support/downloads/ herunterladen. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Lexar Recovery Tool innerhalb der häufig gestellten Fragen. Haftungsausschluss: Lexar kann nicht garantieren, dass Sie verloren gegangene oder gelöschte Dateien wiederherstellen können. Lexar übernimmt keine Haftung für Schäden an Geräten oder Daten des Kunden, die durch die Verwendung oder den Missbrauch der Formatierungsfunktionen verursacht werden.


WIE AKTUALISIERE ICH DIE FIRMWARE MEINER SONY KAMERA, UM SIE MIT LEXAR PROFESSIONAL SD-KARTEN KOMPATIBEL ZU MACHEN?

Die folgenden Sony Kameras können Kompatibilitätsprobleme aufweisen, sofern ihre Firmware noch nicht, wie in Schritt 2 beschrieben, auf die neueste Version aktualisiert wurde. Kameramodelle: Sony Alpha 9 (SONY ILCE-9) Sony Alpha 7R III (SONY ILCE-7RM3) Sony Alpha 7 III (ILCE-7M3) Sollten Sie eine solche Fehlermeldung erhalten, orientieren Sie sich bitte an den folgenden Schritten, um die Firmware Ihrer SONY Kamera zu aktualisieren. Schritt 1. Überprüfen Sie die Firmware-Version Ihrer Kamera: Wählen Sie Menü > Einrichtung (Unterseite) [7] > Version Die Systemsoftware (Firmware) wird wie unten dargestellt angezeigt. Schritt 2. Um die neueste Firmware herunterzuladen, klicken Sie bitte auf die Links weiter unten und befolgen die Installationsanweisungen auf der SONY Webseite. Kameramodell Firmware-Versionen Links zum Download und Sony Alpha 9 (SONY ILCE-9) Ver5.01 Windows:klicken Hier Mac: klicken Hier Sony Alpha 7R III (SONY ILCE-7RM3) Ver3.01 Windows:klicken Hier Mac: klicken Hier Sony Alpha 7 III (ILCE-7M3) Ver3.01 Windows:klicken Hier Mac:klicken Hier


WAS IST CF 6?

CF 6 ist eine Spezifikation für CompactFlash®-Speicherkarten. Diese neue CF-Speicherkartenspezifikation ermöglicht Kapazitäten bis zu 144 PB und messbare Geschwindigkeiten bis zu 167 MB/s. Das ist vergleichbar mit der vorherigen CF 4.1-Spezifikation, die Kapazitäten bis zu 137 GB und messbare Geschwindigkeiten bis zu 133 MB/s zuließ.


WAS IST UDMA 7?

UDMA 7, was für Ultra Direct Mode Access 7 steht, ist der neueste Übertragungsmodus für UDMA-Schnittstellen. UDMA 7 ermöglicht eine maximale Transferrate von bis zu 167 MB/s. Das ist vergleichbar mit dem vorherigen UDMA-Modus, UDMA 6, der Übertragungsraten bis zu 133 MB/s zuließ.


WAS IST VPG-20/VPG-65?

Das VPG-20-Logo steht für die Einhaltung der Video Performance Guarantee-20-Spezifikation für Videos in professioneller Qualität. Bei Verwendung mit einer kompatiblen Kamera weist das VPG-20-Logo auf einer Speicherkarte darauf hin, dass das System für professionelle Videoaufnahmestreams mit bis zu 20 MB/s getestet wurde und diese Geschwindigkeit garantiert. Dies ermöglicht eine Videoaufnahme in professioneller Qualität mit hoher Bildrate ohne Bildverlusten. The VPG-65 logo represent adherence to the Video Performance Guarantee-65 specification for professional-quality video. When used with a compatible camera, the VPG-65 logo on a card means that the system has been tested and guaranteed for professional video capture streams at up to 65MB/sec. This enables professional-quality video capture at high frame rates with no dropped frames.


KANN ICH CF 6-/UDMA 7 COMPACTFLASH-SPEICHERKARTEN MIT ÄLTEREN GERÄTEN VERWENDEN?

Ja! Alle Lexar CF-Speicherkarten mit CF 6/UDMA 7-Technologie können mit vorhandenen CF- und CF-UDMA-Geräten verwendet werden (abwärtskompatibel). Um die Leistungsvorteile Ihrer CF 6/UDMA 7-fähigen Speicherkarte voll nutzen zu können, ist die Kombination einer CF 6/UDMA 7-fähigen CF-Speicherkarte mit einem CF 6/UDMA 7-fähigen Gerät zu empfehlen.


WELCHE DERZEIT ERHÄLTLICHEN GERÄTE SIND UDMA 7 KOMPATIBEL?

Die Canon EOS 1D-X ist bereits für UDMA 7 aktiviert. Die Canon EOS 7D, EOS 50D, EOS 1D Mark IV und EOS 5D Mark II können nach einem Firmware-Update für UDMA 7 aktiviert werden. Canon EOS 7D Firmware-Upgrade » Firmware-Upgrade für die Canon EOS 7D, EOS 50D, EOS 1D Mark IV und EOS 5D Mark II »


WAS IST SD UHS?

UHS steht für „Ultra High Speed“ und bezieht sich auf eine neue Technologie, die höhere Geschwindigkeiten für Busschnittstellen auf SDHC- (Secure Digital High Capacity) und SDXC- (Secure Digital Extended Capacity) Speicherkarten möglich macht. UHS-I ermöglichen Schnittstellengeschwindigkeiten von bis zu 104 MB/Sek. Eine UHS-fähige SDHC- oder SDXC-Speicherkarte erreicht eine Geschwindigkeit von bis zu 104 MB/Sek. UHS-II ist die nächste Generation von UHS. UHS-II erhöht die Schnittstellengeschwindigkeit auf bis zu 312 MB/s. Das ist 3-mal schneller als UHS-I. *Quelle: SD Association


WAS IST DIE U1/U3 GESCHWINDIGKEITSKLASSE?

Einige der neueren UHS-Speicherkarten haben eine U1-Kennzeichnung, die sich auf die U1 Geschwindigkeitsklasse für UHS-I-Speicherkarten bezieht. Die U1 Geschwindigkeitsklasse hat eine Mindestaufnahmeleistung (Schreibleistung) von 10 Mbytes pro Sekunde für Aufnahmen von Streaming-Videos. Beachten Sie, dass U1, obwohl es die gleiche Geschwindigkeit bietet wie die Geschwindigkeitsklasse 10, andere Tests durchläuft und dass ein bestandener Test nicht zwangsläufig bedeutet, dass die Speicherkarte auch die Vorgaben des zweiten Tests erfüllt. In der U3-Geschwindigkeitsklasse muss die Leistung einer Speicherkarte 30 MB/s erreichen, um Aufnahme und Wiedergabe in 4K-Auflösung zu gewährleisten.


WAS SIND DIE V30/V60/V90-VIDEOGESCHWINDIGKEITSKLASSEN?

Eine konstante Schreibgeschwindigkeit für Videoaufnahmen. Es gibt drei Arten von Geschwindigkeitsklassen: „Speed Class“, „UHS Speed Class“ und „Video Speed Class“. Diese Geschwindigkeitsklasse bietet die für die Videoaufzeichnung erforderliche konstante Geschwindigkeit, indem eine minimale Schreibleistung festgelegt wird. Hierzu gehören V6, V10, V30, V60 und V90. Bei der V6-Geschwindigkeitsklasse muss die minimale Schreibgeschwindigkeit der Speicherkarte 6 MB/s erreichen, das setzt sich dann weiter fort wie V10 mit 10 MB/s, V30 mit 30 MB/s usw. V60 und V90 eignen sich für 8K-Videoaufnahmen mit hoher Auflösung und hoher Qualität, während V30 sich für 4K-Auflösungen eignet. SD-Kartenhersteller drucken diese Symbole für die Geschwindigkeitsklassen auf ihre Speicherkarten (V60, V90… usw.). Diese Geschwindigkeitsklassensymbole werden auf SDHC-, SDXC-, UHS-I-, UHS-II- und SD-Speicherkarten angewendet, um Nutzern so die Auswahl der besten Kombination für eine zuverlässige Aufnahme zu erleichtern. *Quelle: SD Association


WAS IST A1/A2 DIE ANWENDUNGSLEISTUNGSKLASSE (ENGL. APPLICATION PERFORMANCE CLASS)?

Diese werden für die Leistungsklassifizierung von Smartphone-Anwendungen verwendet. Anwendungsleistungsklasse 1 (A1) und Klasse 2 (A2) definieren den minimalen Durchschnitt der zufälligen Lese-/Schreib-IOPS. Die IOPS-Spezifikation für A1 sieht 1500 Lese-IOPS/500 Schreib-IOPS mit einer minimalen dauerhaften sequentiellen Leistung von 10 MB/s vor. Die IOPS-Spezifikation für A2 ist um ein Vielfaches schneller als für A1. Zufällige Lesezugriffe liegen bei 4000 IOPS und zufällige Schreibzugriffe bei 4000 IOPS. Somit ist die Schreibleistung bei A2 schneller ist als die Leseleistung bei A1, während die minimale dauerhafte sequentielle Leistung ebenfalls 10 MB/s beträgt. *Quelle: SD Association


WELCHE DERZEIT ERHÄLTLICHEN GERÄTE SIND MIT DEN LEXAR SD-/MICRO SD-KARTEN KOMPATIBEL?

Bitten schauen Sie in der Lexar Kompatibilitätsliste nach .


WAS IST SD/SDHC/SDXC/SDUC?

https://www.lexar.com/support/frequently-asked-questions/ *Quelle: SD Association


XQD -discontinued

 width=

Compare